23.6.2012: Antifaschistisches Fußballturnier in Berlin-Hohenschönhausen

23.06.12 | 12.00Uhr | Sporthalle Leuenbergerstr. 5 (13053 B.-Hohenschönhausen)

Die Fußball-EM der Männer wird auch 2012 wieder eine Horror-Veranstaltung allererster Güte werden. Vermeintliche Fußballfans feiern “ihre Mannschaft” in bierseliger Deutschtümelei und einem Meer aus schwarz-rot-goldenen Lappen. Im sportlichen Rausch zeigt die Mehrheitsgesellschaft deutlich ihre hässliche Fratze der Diskriminierung.
Wenn der patriotische Mob unverhohlen Rassismus, Nationalismus, Sexismus und Homophobie zelebriert, stimmen leider allzu viele Menschen mit ein.

Wir haben die Schnauze voll von diesem Gruselkabinett und wollen mit einem antifaschistischen Fußballturnier zeigen, dass es auch anders geht. Nicht der Sport ist das Problem, sondern die Gesellschaft um ihn herum. Wenn ihr also auch Bock auf Kicken ohne Diskriminierung habt, meldet euer Team an, zeigt, was ihr auf dem Platz drauf habt und genießt ansonsten die gute Stimmung bei leckeren Getränken, Essen und netter Musik. Auch wer keinen Bock auf selber zocken hat, ist als “Gast bei Freunden” immer gerne gesehen.

Voranmeldung: afa-fussball-2012@riseup.net (am besten gleich mit Teamnamen)
Team-Größe: mind. 5 Feldspieler_innen + Tormensch
Macht euch Gedanken, wie ihr die Leute aus eurem Team im Spieltrubel erkennt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der “You’ll never walk alone…”-Reihe von Siempre Antifa und der Antifaschistischen Initiative Nord Ost [AINO]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *