3.3.2012 Berlin/K9: VOSIFA: Doppelfilmabend & Soli-Party

Es gibt wenige Themen, die in den Medien so regelmäßig wieder und wieder auftreten, wie Aufstände und Revolten. Hintergrundinformationen werden dort jedoch kaum geliefert. Weltweit nimmt die Zahl der Auseinandersetzungen zu. Mal versuchen die Menschen eine Diktatur zu stürzen, ein anderes Mal wird versucht menschenverachtende Politik in vermeintlich demokratischen Staaten zu bekämpfen.

Um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Aufruhrs rund um den Globus geht es in der 50 minütigen arte-Dokumentation „Für eine andere Welt“.

Häufig kommt es auch im Kontext von Wahlen zu Konflikten zwischen Regierungen und der Bevölkerung eines Staates. So zum Beispiel im Iran 2009. Mit den Ereignissen rund um die, durch Wahlbetrug erzwungene, Wiederwahl Ahmadineschads beschäftigt sich der Film „The Green Wave“. Als viele glaubten, die Menschen im Iran könnten an der Wahlurne eine Veränderung erreichen, reagierte der iranische Staat mit exzessiver Gewalttätigkeit.
Am 2. März 2012 werden im Iran erneut Wahlen stattfinden. Wir dürfen gespannt sein, ob sich die Opposition organisieren kann und es nach dem arabischen Frühling von 2011 dieses Jahr auch im Iran erneut Massenproteste geben wird, denn ohne den Druck der Straße wird es wohl keine politischen und sozialen Veränderungen geben.

Filmstart ist um 19 Uhr, anschließend wird es noch Zeit zum Diskutieren geben.

Direkt im Anschluss:
Trash ’n‘ Smash-Soli-Party ab 22:00 Uhr mit:
TurnTableTölpels (Kobold #1 Feat. Homer S.) & Moskows Rache für Rambo (Sin Gimi Dirupo)

Flyer

03.03.2012 | 19:00 Uhr | K9 (Kinzigstraße 9)

mehr… 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *