19.11.2011 München: Nazikundgebung zum Desaster machen!

Eilmeldung: Marschieren doch Neonazis heute in München auf? [aktualisiert]

Das Verbot ihrer am Samstag, 19. November 2011 am Heimeranplatz geplanten Kundgebung haben sie nicht juristisch angefochten. Die Neonazis des Neonazinetzwerks „Freies Netz Süd“ (FNS) mobilisieren nach a.i.d.a.-Informationen nun jedoch unter anderem zu einem Aufmarsch um 13.00 Uhr am U-Bahnhof „Am Hart“!

Weiter

Am kommenden Samstag, den 19.11.11 wollen Nazis aus dem Umfeld des „Freien Netz Süd“ und der „NPD München“ von 13-15 Uhr eine Kundgebung am Heimeranplatz im Westend abhalten. Diese steht unter dem Motto „Kriminelle Ausländer raus!“. Nur wenige hundert Meter entfernt vom Ort der Kundgebung wurde im Jahr 2005 Theodoros Boulgaride von Nazis des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ (NSU) ermordet.

Diese Verhöhnung der Opfer neonazistischer Gewaltwerden wir nicht zulassen.

Deshalb kommt alle um 13.00 Uhr zum Heimeranplatz, um den Nazis unseren entschiedenen Widerstand entgegenzusetzen!

Heimeranplatz | 19.11.2011 @ 13:00

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *