19.10.2016 HausZwei/Potsdam: Geschichte des Kapitalismus

Mi 19.10. | 19h00 | hausZwei
Zweite Veranstaltung der Reihe „Kapitalismus verstehen“
Anmeldungen bis 1. Oktober an info@bbg-rls.de

Wie funktioniert eigentlich die kapitalistische Produktionsweise und wie ist sie entstanden? Was treibt den Kapitalismus an, was hält ihn in Gang und stürzt ihn letztlich in die viel diskutierten „Krisen“? Was ist Ausbeutung und wie entsteht Armut? Gibt es heute noch „Klassen“? Und lässt sich Kapitalismus reformieren oder gar überwinden?

In einer Seminarreihe aus vier Abendseminaren (je 120 min.) wollen wir uns einige der Grundbegriffe der Kapitalismusanalyse erarbeiten und diskutieren. Ziel soll es sein, ein Grundverständnis zentraler Begriffe, Kategorien und systemischer Zusammenhänge der Kapitalismusanalyse zu schaffen oder aufzufrischen – damit wir nicht die Orientierung verlieren, wenn in politischen Alltagsdebatten mal wieder Geflüchtete gegen Wohnungslose oder Arbeitslose gegen Arbeitnehmer ausgespielt werden.

Mittwoch, 12. Oktober: Wie funktioniert Kapitalismus?
Mittwoch, 19. Oktober: Geschichte des Kapitalismus
Mittwoch, 26. Oktober: „Klassen“ und „Prekariat“ – Die „Klassenfrage“ im 21. Jahrhundert
Mittwoch, 2. November: Sozialreform oder Revolution? – Wie aktuell ist Rosa Luxemburgs Klassiker im 21. Jahrhundert?

Bei Interesse bitte bis zum 1. Oktober eine kurze Mail an info@bbg-rls.de