18.7.2016 Berlin: A las Barricadas! – 80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg unterm Sternenhimmel des aboutblank

Drei Referentinnen berichten im Garten des Aboutblanks vom Spanischen Bürgerkrieg und analysieren die Gedenkpolitik unter dem Franco-Regime bis heute, aus unterschiedlicher Perspektive.

Im Anschluss zeigen wir den Film „The Spanish Earth – Die spanische Erde“ (Orginal, 1937, 53 Minuten) von Ernest Hemingway, der um Unterstützung für die Internationalen Brigaden warb.
——————————-

Und jetzt die genauere Ankündigung:

Nach dem Putsch der reaktionären Generäle am 18./19. Juli 1936 verweigerten diese der jungen, durch freie Wahlen entstandenen spanischen Demokratie ihre Gefolgschaft. Was folgte war bis April 1939 ein unerbittlich geführter militärischer Kampf der rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco gegen die demokratisch gewählte Volksfrontregierung der Zweiten Spanischen Republik. Der Krieg endete mit dem Sieg der Anhänger Francos und der bis zum Tode Francos 1975 anhaltenden Diktatur in Spanien, dem sogenannten Franquismus.
Die Geschichte des Spanischen Bürgerkriegs gehört zu den großen Erzählungen ideologischer Konfrontation des 20. Jahrhunderts. Der Abend soll sowohl eine historische Übersicht geben über die politischen Voraussetzungen und die Geschehnisse im Spanischen Bürgerkrieg, die Arbeit und strategische Aufstellung der Volksfrontregierung sowie die Solidarität und Arbeit der Internationalen Brigaden als auch über und die Einmischung der Nazis auf Seiten der Diktatur und die Rolle der Legion Condor.
Darüber hinaus widmen wir uns der heutigen Erinnerungspolitik in Spanien, warum der Spanische Bürgerkrieg lange verschwiegen wurde und welche Rolle er heute spielt. Nicht zuletzt geben wir Einblick in die im Spanischen Bürgerkrieg entstandene Widerstands- und Arbeiterkultur, die sich durch unzählige Lieder und Bemühungen vieler Kulturschaffender, den Kampf der Internationalen Brigaden zu unterstützen, entwickelte und bis heute zur Identifikation, aber auch Verklärung dieses Ereignisses beiträgt.
Dies alles in Erinnerung an 80 Jahre spanische Barrikaden und unter dem Sternenhimmel des ://aboutblank.

Mit:
Dr. Stefanie Schüler-Springorum
(Zentrum für Antisemitismusforschung),

Dr. Silke Hünecke
(Autorin des Buches „Überwindung des Schweigens
Erinnerungspolitische Bewegung in Spanien“),

Dr. Kerstin Hommel
(Vorsitzende des Vereins Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V., KFSR e.V. ).

Außerdem gibt es einen Büchertisch der „Schwankenden Weltkugel“, und wir zeigen den Film von Ernest Hemingway und Joris Ivens, der vor Ort gedreht wurde und um Unterstützung für die Internationalen Brigaden warb:
„The Spanish Earth – Die spanische Erde“ (Orginal, 1937, 53 Minuten)