17.9.2011: Babelsberg 03 vs. Rot-Weiß Oberhausen

Im dritten Spiel der laufenden englischen Woche ist am Sonnabend, 17. September 2011, der SC Rot-Weiß Oberhausen im Karl-Liebknecht-Stadion zu Gast. RWO steht nach neun Spielrunden mit sieben Punkten auf Rang 17 und empfing parallel zum Babelsberger Auswärtsspiel in Chemnitz am Mittwochabend den FC Carl-Zeiss Jena. Genauso wie Nulldrei unterlag auch RWO mit 1:2.

Anstoß zur Partie des 10. Spieltags ist am Sonnabend um 14 Uhr

Nach dem Abstieg aus der zweiten Bundesliga wollen sich die Rot-Weißen in der Dritten Liga etablieren und setzen dabei auf jüngere Spieler. Spieler für nahezu zwei Mannschaften verließen RWO in der Sommerpause, 18 neue Kicker heuerten im zwischen Emscher und Rhein-Herne-Kanal gelegenen Stadion Niederrhein an. Ziel ist die Rückkehr in die zweite Bundesliga, der die Kleeblätter immerhin für 18 Jahre und 648 Spiele angehörten. Kurzfristig muss man jedoch kleinere Brötchen backen und wäre wohl mit einem gesicherten Mittelfeldplatz in der ersten Drittligasaison mehr als zufrieden.

Beim letzten Aufeinandertreffen in der Regionalligasaison 2007/08 gewannen die Oberhausener mit 4:1 im Karli und stiegen wenige Tage später in die 2.Bundesliga auf. In dieser Spielzeit sind die Männer vom Niederrhein jedoch auswärts noch ohne Punktgewinn. Nach einem 2:3 zum Auftakt in Burghausen gab es in der Folge drei 0:1 Niederlagen.

..:: zum Vorbericht ::..

Treffpunkt für die Berlin-Fraktion ist um 12.00 Uhr am S-Bahngleis am Alexander Platz!

Scortesi

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *