14.10.2016 Archiv/Potsdam: Hungry At Heart + Mainlined Heroes + Larrikins

Breakdown Events presents

Da kommt eine ordentliche Portion handgemachter Musik um die Ecke. Einflüsse aus Ska, Hardcore, Rock, Progressive, Punk und Metal werden im Archiv erklingen, gespielt von:

Larrikins (Non Genre Music, aus Goldberg)
„Zwischen Ebbe und Sturmflut, Melancholie und Angriff, stillem Wasser und hoher See: LARRIKINS sind der sichere Hafen für alle, die sich zwischen allen Extremen bewegen wollen, ohne dabei den Kurs zu verlieren. Das musikalische Koordinatensystem des Quartetts lädt alle ein: Punk und Metalhead, Ska-Vortänzer und -core-Härtner. Namedropping würde mehr verwirren, als helfen, denn die Mecklenburger sind einfach nicht zu greifen: Vieles landet im Topf und heraus kommt dabei eine selbstbewusste Mischung aus allem, was Tiefgang hat. Zum Tanz spielen die LARRIKINS für alle, die irgendetwas dabei fühlen. Nur eines ist klar: No chance to dance für Nazis.“

Mainlined Heroes (Punkrock, HardcorePunk, PopPunk, aus Berlin)
„Musikalisch bauen die drei auf Punkrock, den sie hier und da auch mal mit Elementen aus Hardcore und Pop-Punk würzen. In ihren Texten sprechen die Jungs alles aus was ihnen durch den Kopf geht jedoch findet sich oft eine klare Aussage ihrer Meinung zu Themen wie der Politik oder der Gesellschaft in ihren Texten wieder. Bereits im April feierten Mainlined Heroes ihr Debüt im altehrwürdigen Cortina Bob. Kurz zuvor veröffentlichten sie ein kleines Demo und ein Akustik-Tape. Live überzeugen die drei Jungs mit einer energiegeladenen Performance, die dazu einlädt in die Musik einzutauchen und total auszurasten.“

Hungry At Heart (Progressive Shoegaze Punk, aus Potsdam)
„Hungry At Heart is a Potsdam based 5-piece Post-Punk Band.
We are part of the Brausehaus which is a collective of bands, DJs and technicians. All the bands produce handmade music from different genres. For more information about the „Brausehaus“ and its members visitwww.brausehaus.net„

Einlass: ab 20.00 Uhr
Start: 21.00 Uhr