1.3.2012 Tante Horst/Berlin: „Kein 10. Opfer!? – ‚Nationalsozialistischer Untergrund‘, Rechtsterror und die Rolle des Staates“

Tante Horst: Infoveranstaltung

„Kein 10. Opfer!? – ‚Nationalsozialistischer Untergrund‘, Rechtsterror und die Rolle des Staates“. Jahrelang haben die staatlichen Behörden die Existenz der Neonazigruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) nicht aufgedeckt, sie teilweise sogar gedeckt. Die politischen Ziele der Neonazis sind in ihrem Kern immer verbunden mit Gewalt, Terror und Vernichtung. Die Konzepte, der geistige und aktionistische Erfahrungsraum der 1990er Jahre sind der Hintergrund, vor dem die drei Mitglieder des „NSU“ in den bewaffneten Untergrund gingen. Ein Vortrag über die vorhandenen Fakten zum Komplex „NSU“, den historischen und den aktuellen politischen Kontext des „Rechtsterrorismus“, die Rolle der Geheimdienste und der Medien, mit Referent_innen vom apabiz.

Beginn: 19.30 Uhr Eintritt frei!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *